Leer

Rinaldin organisiert dreitägige Kurse für Einrahmer.

 

Kurstermine 2022: 

 

16. - 18. Mai  2022

13. - 15. Juni  2022

11. - 13. Juli  2022

12. - 14. September  2022

10. - 12. Oktober  2022

14. - 16. November  2022

 

Der Lehrgang besteht aus 8 Stunden am Tag mit Mittagspause.

Um eine individuelle Ausbildung zu ermöglichen, haben wir die maximale Teilnehmerzahl auf 2 Personen pro Kurs beschränkt. Wir empfehlen daher frühzeitige Anmeldung.

Der Preis des Kurses ist 320€ + MwSt
Die Überweisung der Teilnahmegebühr wird spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn erbeten.
Für eine kostenfreie Stornierung der Anmeldung müssen Absagen spätestens 8 Tage vor Kursbeginn eingehen.
Für spätere Absagen, behält sich die Geschäftsleitung vor, 50% des bezahlten Betrages einzuziehen.

Wir übernehmen auf Anfrage Zimmerreservierungen in nahegelegenen Hotels.
Für Informationen sind Anna Manduca (Tel. 0039.045.991622).

Wer in die Einrahmertätigkeit einsteigen möchte, erlernt die wichtigsten Grundkenntnisse. Der Lehrinhalt ist gewollt einfach und für diejenigen, die schon Erfahrung im Sektor haben, nicht geeignet.


 Corsisti in azione a Udine  Corsisti in azione a Udine  Corsisti in azione a Udine  Corsisti in azione a Udine  Corsisti in azione a Udine


Programm des dreitägigen Kurses

 

Montag morgen  
 
Der Leistenschnitt
 
Schnitt mit manueller und elektrischer Stanze
    Unfallgefahr mit den Klingen. Schutzvorrichtung
    Das Falzauflagensystem
    Doppelter Schnitt für eine bessere Schnittqualität
    Schnitt von breiten Leisten
    Messystem und Anschläge
    Millimeter, die zum Mass hinzugefügt werden
    Masskontrolle nach dem Schnitt
    Wie wird die Höhe der Klingen und des Pedals reguliert
    Wie werden verzogene Leisten geschnitten?
    Wie wird ein geschnittenes Stück reproduziert
    Schnittoptimierung, um Ausschuss zu vermeiden
    Defektkontrolle der Leiste vor dem Schnitt
    Organisation der Schnittarbeit
    Wie entstehen Zähne auf den Klingen und wie werden sie vermieden
    Wie werden andere Winkel als 45°geschnitten
    Klingenwechsel
    Die Umkehrlingen
    Verlängerungen der Stanze. Wozu werden sie gebraucht?
    Rahmen mit eingehendem Profil
    Massungenauigkeiten. Ursachen
    Rutsche zur Entsorgung der Abfälle
    Die pneumatische und die elektrische Stanze

Schnitt mit Kreissäge
    Ein- und Ausschalten, Absaugsystem
    Drehung des Sägeblattes. Verschiedene Winkel. Schnittrichtung
    Verschiebung der Schnittwinkels

Schnitt mit Doppelkreissäge
    Ein- und Ausschalten, Absaugsystem
    Masseinstellung. Schnittübungen

Überlegungen
    Was ist besser: die Kreissäge oder die Stanze?
    Die üblichsten Holzarten bei Bilderleisten
    Schnittschwierigkeiten bei verschiedenen Holzarten
Montag nachmittag  
 
Das Heften und die Retuschierung des Rahmens
 
Heftmöglichkeiten (mit Gummibändern, mit Rahmenspanner, mit Nägeln, mit Heftmaschine)
    Das Heften mit Gummibändern
    Das Heften mit Rahmenspanner
    Das Heften mit Pistole

Das Heften mit einer Heftmaschine
    Wie werden verschiedene Klammern horizontal eingeführt
    Wie werden verschiedene Klammern übereinander eingeführt
    Leimen oder nicht leimen?
    Sechseckige und achteckige Rahmen
    Leistenstücke verschiedener Höhe
    Verschiedene Holzarten, verschiedener Druck
    Verschiedene Klammertypen (Zugklammern, Doppelschliff)
    Heftübungen mit verschiedenen Heftmaschinen und verschiedenen Leisten

Retusche des Rahmens nach dem Heften
    Retuschiermaterialien
    Retusche von goldenen Rahmen
    Retusche von nussfarbigen Rahmen
    Retusche von lackierten und farbigen Leisten
    Organisation der Retuschierarbeit
    Die Vor-Retuschierung
Dienstag morgen   
 
Das Glas
 
Die Verarbeitung des Glases
    Manueller Schnitt des Glases
    Wie wird Glas gebrochen
    Glasschneidertypen
    Glaserwinkel
    Das Lineal
    Der Tisch
    Die Zangen
    Schnitt mit dem Verikalschneider (Typ Excalibur)
    Längsschnitt
    Schnitt des Ovalglases und des Rundglases, manuell und mit der Maschine
    Glasschleifen
    Glasreinigung

Weiteres über Glas
    Glasarten (Normalglas, Doppelglas, entspiegelt, Kunstglas, Museum-Glas, Spiegeln)
    Herkunft und Kosten des Glases
    Defekte des Glases
    Wie wird Glas gelagert
    Wann wird Glas eingesetzt und wann nicht
    Kunstglas (Crilex, u.a.)

Das Passepartout mit und ohne Schrägschnitt
 
Das Passepartout aus kartonstarkem Papier ohne Schrägschnitt
    Aussenschnitt
    Masseinstellung und Markierung des Innenschnittes
    Der Passepartoutwinkel
    Schnitt mit Messer
    Die Innenborte
    Das Anbringen des Druckes am Passepartout
    Säurefreie Klebestreifen

Das Schrägschnitt-Passepartout
    Kartontypen
    Die verschiedenen Kerne des Kartons
    Standard-Grössen

Der Schnitt des Schrägschnittpassepartouts
    Schnitt mit halbprofessionellen Schneidern
    Schnitt mit Profi-Schneidern
    Die Innenborte
    Die "V"-Kerbe
    Besondere Schnitte (Ecken, Stufen usw.)
    Mehrfachöffnungen

Das ovale und runde Passeparotut
    Schnitt des ovalen Passepartouts mit Schrägschnitt
    Manuelle Schneider für ovale Passepartouts

Die Verzierung des Passepartouts
    Verzierung mit Klebestreifen
    Verzierung mit übertragbaren Dekorationen
    Personalisierte, kreative Verzierung 
Dienstag nachmittag   
 
Die Bildmontage
 
Bilderösenarten, Charakteristiken und Verwendung
    Normale Bilderösen
    Bilderösen mit Kordel
    Verkleinerte Bilderösen
    Fixe Bilderösen
    Barock-Bilderösen
    Einlöchige Bilderösen
    Trapezförmige Bilderösen
    Lange trapezförmige Bilderösen
    Zierbilderösen
    Glocken- und Zopfbilderösen
    Kwick-Bilderösen
    Zackenösen
    Versenkte Zackenösen
    Versteckte Bilderösen

Das Anbringen der Bilderöse
    Festlegung der Rahmenmitte
    Manuelle und mechanische Fixierung
    Wann werden zwei Ösen angebracht
    Sicherheitsaufhänger

Die Einrahmung eines Druckes ohne Passepartout
    Glasreinigung
    Aufsaugen von Unreinheiten im Rahmen
    Bildunterlage: graue Pappe, Wellpappe, Passepartoutkarton, Hartfaser, Styropor, usw.
    Schneiden der Bildunterlage
    Montage der Unterlage und des Druckes am Rahmen
    Fxierung mit Stiften und Nägeln
    Die verschiedenen Fxierungs-Methoden des Bildes
    Stifte, die mit Hammer im Rahmen eingeschlagen werden
    Verschiede Fixiermaschinen
    Verschiedene pneumatische Pistolen (Nägel, Stifte, Klammern)
    Lamellen und Fixiermaschinen für Lamellen, verschiedene Modelle, die der Markt anbietet und ihre Funktion

Fixieren eines Gemäldes am Passsepartout und am Rahmen
    Fixieren eines bespannten Gemäldes am Passepartout
    Fixieren eines Leinwaldkartons am Passepartout
    Montage des Passepartouts am Rahmen

Doppeltes Glas
    Abmessen und Schneiden der Distanzleisten
    Reinigung und Montage der zwei Scheiben
    Fixierung der Distanzleisten

Das Schutzpapier
    Verschiedene Methoden, um die Bildrückseiten zu schützen
    Das Anbringen des Schutzpapiers
Mittwoch vor- und nachmittag   
 
Praktische Übungen
 
Der ganze Tag wird dazu gewidmet, unter Aufsicht der Ausbilderin, praktische Einrahmungsübungen auszuführen.
Die angefertigten Rahmen kann der Teilnehmer behalten.
Am Kursende erhalten die Teilnehmer eine persönliche Teilnahmebescheinigung.
 
 
 
 
 
 

 

*** - ***